Ihre Physiotherapeuten im Gundeli

Das Physio Team Saemann bietet Ihnen in Basel verschiedenste Therapiemethoden.

Erfahrung & Mehrsprachigkeit

Wir schätzen den Kontakt mit verschiedensten Kulturen und sprechen in unserer Praxis 6 Sprachen.

Von Atemtherapie bis MTT

Das Physio Team Saemann unterstützt Sie aktiv bei Ihren Bewegungstherapien.

Passiv

Unsere Therapiemethoden

Im Physio Team Saemann bieten wir folgende passive Therapiemethoden an:


Flossing

Beim Flossing wird mittels eines spezielle Gummibandes Gewebe abgeschnürt. Dadurch werden alle fließenden Ströme in diesem Bereich unterbrochen. Zudem wirkt ein enormer Druck von außen auf alle Strukturen der betroffenen Stelle. In diesem Zustand wird die Struktur dann möglichst aktiv bewegt. In der Folge lösen sich Adhäsionen und unphysiologische

Cross-Links bis in die tiefsten Schichten.


Kinesiotaping

Die Kinesiotape Methode wurde in den 70er Jahren in Japan entwickelt und geht von dem Gedanken aus, dass Muskeln nicht nur für die Bewegung notwendig sind, sondern auch für den Blut und Lymphkreislauf, sowie für die Regulierung der Körpertemperatur. Diesen Gedanken weiterführend wurden mehrere elastische Arten von Tape entwickelt, welche die Muskeln in ihren Funktionen unterstützen, ohne dass die Bewegungen eingeschränkt werden. Hervorzuheben wäre noch das Lymphtaping, welches den Abfluss der Lymphe unterstützt.

Lymphdrainage

Angenehme, erleichternde manuelle Behandlung zur Lymph-Entstauung bei Überlastung oder

Erkrankung des lymphatischen Systems (Ödembildung). Ist nur in Verbindung mit Kompressionstherapie

sinnvoll.


Manuelle Therapie Maitland

Das Maitland Konzept ist ein Konzept der Manuellen Therapie zur Befundaufnahme und Behandlung von Funktionsstörungen im Gelenk-, Muskel-, und Nervensystem. Die Besonderheit des Konzeptes liegt in der Verknüpfung der individuellen und angepassten Befunderhebung und Behandlung des Patienten mit den klinischen Erfahrungen des
Therapeuten und den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Neben den passiven Gelenkmobilisationen und -manipulationen an den Extremitäten und der Wirbelsäule, werden neurodynamische Techniken, Muskeldehnungen, stabilisierende Übungen und individuell adaptierte Heimprogramme eingesetzt.

Manuelle Therapie SAMT

Ziel der Manuellen Therapie ist, Störungen am Bewegungsapparat festzustellen und eine angemessene

Behandlung durchzuführen. Diese Techniken werden mit den Händen ausgeführt (manuell). Sie sind schonend

und schmerzlos. Manuelle Techniken im weitesten Sinn gehören zu den ältesten medizinischen Eingriffen und existieren seit Jahrtausenden in allen Kulturen und auf unterschiedlichste Weise.

Myofascial Release

Myofascial Release ist eine Behandlung des Bindegewebes. Durch bestimmte Manipulationen werden die Beweglichkeit und die Verschiebbarkeit des Fasziensystems verbessert und hiermit der Bewegungsapparat positiv beeinflusst.


Sohiertechnik

Eine feine Art der manuellen Therapie. Durch fundiertes Kennen der Gelenksituation kann mit geringer Intensität viel bewirkt werden. Eine ganzheitliche Therapieform.

Fasciales Distorsionsmodell nach Typaldos

FDM heisst fasciales Distorsions-Modell. Der Erfinder dieser Behandlungstechnik, Herr Typaldos beobachtete 6 verschiedene Verrenkungen im Bindegewebe. Diese Verrenkungen entdeckt man durch einen sehr direkten Beobachtungszugang beim Patienten und durch Klären des Auslösers dieser Beschwerden. Die Behandlungstechnik wird vor allem mit den Händen ausgeführt. Es wird gedrückt, gezogen, gedreht, geschoben. Die Griffe können sehr intensiv sein.

Erklärung der FDM-Therapie: Video

Praktische Informationen

061 333 22 26
Dornacherstrasse 210 4053 Basel

Downloads